Fototrip nach Prag Mai 2011

Letztes Wochenende war ich wie angekündigt mit Udo in Prag, ein Fototrip sollte es werden. Und wir haben tatsächlich neben dem Genuss des einen oder anderen Bieres die Kameras recht oft am Auge gehabt. Abgesehen von einem kurzen aber sehr ergiebigen Wolkenbruch, den wir natürlich mitten auf der Karlsbrücke abgepasst haben, hatten wir prima Fotowetter, leider fast zu hell, so dass die Experimente mit dem Graufilter fast gänzlich ausfielen. Nichtsdestotrotz sind doch einige sehenswerte Bilder entstanden und auch mit dem neuen Fotorucksack bin ich sehr zufrieden, alles hatte seinen Platz und ließ sich bequem und sicher tragen – bei entsprechender Zeit und Muße schreibe ich vielleicht auch noch ein separates Review dazu. Nun aber erstmal zu den Bildern, mehr wie immer bei Picasa (Achtung, dort viel Tatra und Narodni Divadlo!).

Prag steht vor der Tür

Am Freitag gehts mit nem Arbeitskollegen gen Prag, ein schönes Fotowochenende steht auf dem Plan. Wir haben einige Ideen bzw. Locations im Kopf, andererseits locken natürlich auch viele Kneipen und Gasthäuser… Ich hoffe wir haben gutes Licht und schöne Motive. Für mich wird dies auch die Bewährungsprobe für meinen neuen Fotorucksack (LowePro Fastpack 250) – ich hoffe, neben der Fotoausrüstung auch alle anderen Dinge fürs Wochenende dort unterzubringen, das Stativ mal ausgenommen). Ich werde in jedem Fall berichten und hoffentlich neue Bilder präsentieren können, zur Einstimmung eine kleine Auswahl aus dem letzten Kurzurlaub in Prag (September 2010), mehr wie immer bei Picasa.